Anreise nach Borkum

Viele Wege führen auf die Insel, die Anreise nach Borkum ist also – egal ob mit der Bahn, dem Bus, dem eigenen Auto und dann weiter mit Schiff oder Flugzeug – kein Problem.

Anreise nach Borkum

Für die Anreise nach Borkum stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung. Was nicht geht, ist der Fußweg, durch das Watt. Sie sollten dann doch lieber auf trockenen Fuß mit dem Schiff oder dem Flugzeug die Anreise auf Borkum planen.

Fahren Sie mit dem Auto, dem Bus oder der Bahn zum Fährhafen nach Emden oder zum Flugplatz nach Emden. Oder Sie steuern gleich das niederländische Eemshaven an. Von dort beträgt die Fährfahrt auch nur 50 Minuten.

Ob Sie nun mit dem eigenen Auto anreisen oder öffentliche Verkehrsmittel wie Bus oder Bahn wählen, obliegt Ihnen und Ihren Vorlieben für einen erholsamen Urlaubsbeginn.

Wer es nicht so weit hat, oder nur ein paar Tage die Nordseeinsel Borkum besuchen möchte, kann natürlich auch mit dem Taxi oder sogar zu Fuß von Emden zum Fährhafen gelangen. Die Strecke zwischen Emden Stadt und Emden Fährhafen beträgt ca. 4 km.

Von Eemshaven oder Emden geht die Anreise nach Borkum dann weiter mit der Borkum-Fähre. Diese werden von der AG EMS betrieben und fahren nach einem festen Fahrplan sowie gezeitenunabhängig.

Auch bei der Wahl des Schiffes haben Sie zwei Möglichkeiten entweder Sie nehmen die Autofähre (Fahrtzeit von Emden 130 Minuten, von Eemshaven 50 Minuten) oder den schnellen Katamaran, der allerdings nur Personen befördert.

Mit dem Flugzeug gelingt die Anreise nach Borkum ebenfalls und Sie sind in weniger als 20 Minuten auf der Insel. Den Ostfriesischen Flugdienst OFD befördert Sie bequem von Emden Flughafen auf die Insel. Auch den Flughafen Emden erreichen Sie entweder mit dem privaten Auto, dem Bus oder einem Taxidienst. Der an die A 31 angebundene Flughafen Emden bietet am Tag 5 reguläre Flüge nach Borkum an.

Die Anreise mit dem Privatflugzeug oder einem gecharterten Flugzeug ist natürlich jederzeit möglich – aber die wenigsten werden wahrscheinlich auf das eigene Fluggerät zurückgreifen können.

Etwas wahrscheinlicher ist dann schon das eigene Boot oder Yacht. Denn auch so gelingt natürlich – vorausgesetzt ein entsprechender Bootsführerschein ist vorhanden – die Anreise nach Borkum.

Auf Borkum angekommen können Sie dann am Borkumer Yachthafen anlegen.

Anreise mit dem Auto nach Emden oder Eemshaven

Die Borkumanleger in Emden und in Eemshaven sind gut ausgeschildert und befinden sich in der Nähe von Autobahnen. Beide Häfen werden von der AG EMS betrieben

Mit dem Auto nach Emden

Bundesautobahn A1 (Hansalinie) die Abfahrt Cloppenburg in Richtung Emden fahren oder am Dreieck Ahlhorner Heide über Oldenburg und die A28 und A31 nach Emden.

In Emden folgen Sie bitte der Beschilderung „Borkum / Häfen West“.

Aus Richtung Ruhrgebiet kommend bringt Sie die A31 ab Bottrop direkt bis nach Emden-West an Ihr Ziel.

Adresse für das Navigationssystem:
 Zum Borkumanleger 6, 26723 Emden

Mit dem Auto nach Eemshaven

Ihr bester Weg von und nach Eemshaven führt über die niederländische N33. Ganz gleich ob Sie in Nieuweschanz/Bunde (von der deutschen A31 und A28 kommend) über die Grenze fahren, über die schnelle Bundesstraßenverbindungen B408/N366 oder aus Richtung Assen/Zwolle kommen.

Folgen Sie in Eemshaven der Beschilderung „Ro-Ro Ferry Eemshaven Borkum“.

Adresse für das Navigationssystem:
Borkumkade, 9909 TA Eemshaven, Niederlande

Hinweis für Erwachsene, Kinder und Hunde
bei Grenzübertritt ist es für alle Personen rechtlich notwendig, dass Sie aktuelle Ausweispapiere (Reisepass oder Personalausweis) mit sich führen. Auch Hunde benötigen einen gültigen Impfausweis für den Grenzübertritt.

Kommt das Auto mit nach Borkum?

In der Hauptsaison und in der Weihnachtszeit sind große Teile der Insel gesperrt. Außerdem gibt es nur noch einen kostenlosen Parkplatz auf Borkum, bei dem es entsprechend schwer ist eine freie Parkfläche zu finden. Sollte ihre Unterkunft nicht über private Stellplätze verfügen, müssen Sie wohl oder übel – sofern das Auto mit auf die Insel soll – einen freien kostenlosen Parkplatz suchen oder Parkplatzgebühren bezahlen.

Daher stehen direkt am Hafen von Emden und Eemshaven auch zahlreiche Parkmöglichkeiten zur Verfügung. So kann das Auto am Hafen abgestellt werden und zu Fuß das Schiff betreten und die Anreise nach Borkum begonnen werden.

Die beiden kostenpflichtigen Parkplätze auf Borkum befinden sich nahe der Minigolfanlage „van Raden“ an den Straßen „Kaapdelle“ und „Engel´se Pad“. Ausgeschildert ist der Parkplatz als P2. Der nächste gebührenpflichtige Parkplatz befindet sich in der Ankerstraße und ist als P3 ausgeschildert.
Der kostenlose Parkplatz, als P1 ausgeschildert befindet sich in der Nähe des Busbahnhofes an der Straße am langen Wasser.

Parkplätze auf Borkum

 

Anreise mit der Bahn

Zahlreiche Verbindungen mit dem Intercity oder Regionalexpress steuern täglich Emden Außenhafen an. Von dort kann man direkt vom Zug in die Fähre umsteigen. Beim Kauf des Zugtickets, kann bei der Deutschen Bahn auch gleich das Fährticket mitgebucht werden.

Außerdem bietet die Bahn gegen eine Gebühr ein Kuriergepäck-Service an.
Das bedeutet, dass Ihr Gepäck zu Hause abgeholt wird und dann sicher bis zur Unterkunft auf Borkum gebracht wird.

Anreise mit dem Flugzeug

Vom Flugplatz der sich ebenfalls in Emden befindet fliegt der ostfriesische Flugdienst (OFD) bis zu fünfmal am Tag auf die Insel Borkum. Die Flugzeit beträgt lediglich 15 Minuten und stellt somit die deutlich schnellste Verbindung nach Borkum dar.
Mehr Infos gibt’s unter www.fliegofd.de

Auf Borkum angekommen kann man dann entweder mit dem Taxi oder mit dem Bus ins Zentrum gelangen. Alternativ kann man auch direkt am Flugplatz Borkum ein Fahrrad mieten und so seine „Reise“ fortsetzen. Diese Alternative bietet sich aber eher für Kurzurlauber an, da wohl die wenigsten ihr Reisegepäck mit dem Fahrrad zur Unterkunft fahren möchten.

Anreise mit dem Fernbus

Das Fernbusnetz in Deutschland ist mittlerweile sehr feinmaschig und es werden mehrere 1000 Fahrten am Tag angeboten. Selbstverständlich gibt es darunter auch einige Touren nach Emden oder Eemshaven zu den Fähranlegern

Barrierefreie Anreise nach Borkum

Eine Barrierefreie Anreise nach Borkum ist mit den unterschiedlichen Anreisemöglichkeiten gegeben. Auch auf Borkum selbst, ist das Weiterkommen für mobilitätseingeschrenkten Personen gut möglich.

Wer mit der Bahn anreist, kann bei der Deutschen Bahn direkt einen Umsteigeservice angefragt werden. Auch Busse, unabhängig ob Fernreisebusse oder diese des ÖPNV sind barrierefrei.
Auch die Fähre nach Borkum stellt kein Hindernis da. Sie sind mit entsprechenden Rollstuhlrampen ausgestattet und da wo es zu eng ist, hilft das Schiffspersonal gerne aus.

Auf Borkum selbst ist die Borkumer Kleinbahn mit jeweils 2 Wagons ausgestattet die über eine Schieberrampe verfügen. Auch die auf Borkum verkehrenden Linienbusse haben eine Absenkhydraulik, damit ein ebenerdiger Einstieg gewährleistet ist.

Viele weitere Infos zur Barrierefreiheit auf Borkum gibt es dann in der Tourist-Info. Zum Beispiel liegt dort ein Info-Flyer aus, der Hinweise zu barrierefreie Strandzugänge, Geschäfte, Einkaufsmöglichkeiten und Ärzte beinhaltet. Außerdem beinhaltet der Flyer eine Stadtkarte mit Wegen, die gut alleine, in Begleitung oder besser nicht nutzen sollte.

Mehr Wissenswertes zu und über Borkum >>

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.